interaktives p,T-Diagramm

Durch Veränderung des Drucks mit dem Schieberegler wird die Isobare parallel nach oben und unten verschoben. Dementsprechend verändern sich vor allem Siedepunkt (Kp) und Sublimationspunkt (Tsub). Der Schmelzpunkt ist kaum Druckabhängig da beim Schmelzen oder Erstarren keine Gase beteiligt sind und daher das Volumen vergleichsweise nahezu unverändert bleibt.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.